DIY Martim-Special | Schiffe!

Wasser, Wind und Schiffe Part 2. Ganz nach dem Motto „Ich liebe die Schiffe, das Meer und den Hafen“ – hier gibt es die Anleitung für die Papierschiffe!
Warum, wieso und für wofür überhaupt? Das könnt ihr hier lesen:

Noplonimonni DIY Martim-Special!

Material

Origami-Schiffe:

  • Papier (rechteckig)
  • Paketband
  • maritime Serviette

Origami-Segelschiffe:

  • Papier (rechteckig)

Kräuter-schiffe:

  • Pflanzschälchen
  • Erde
  • Kräuter
  • Paketband | Blumendraht
  • Papierstrohhalm (gibt es im Moment bei NanuNana)

Anleitung

Origami-Schiffe:

  • Die illustrierte Anleitung dürft ihr euch HIER ansehen & auch runterladen!
  • Ansehen, runterladen & ausdrucken dürft ihr auch gerne HIER eine Vorlage zum Ausprobieren.
  • Oben in der Spitze ein Loch reinstechen, Paketband durchziehen und unten 2-3 Knoten, damit die Schiffchen nicht nach unten rutschen

Kleiner Tipp: Ich habe Geschenkpapier ins richtige Format gebracht. DIN A4 (210 x 297 mm) & DIN A3 (297 x 420 mm) für etwas größere Schiffchen.
Verziert habe ich die fertigen Schiffe mit ausgeschnittenen Motiven aus einer maritimen Serviette (gibt es bei Rossmann)

Origami-Segelschiffe:

  • Die Anleitung findet ihr HIER! Zugegeben brauchte ich 2-3 Versuche um die Anleitung zu verstehen, aber wenn ich das hinbekomme, schafft ihr das sicher auch!

Kräuter-schiffe:

  • Die Kräuter einpflanzen.
  • Für den Mast habe ich eine alte künstliche Blume zerschnitten, aber auch ein Stöckchen oder ähnliches wird seinen Zweck erfüllen.
  • Paketband durch die Strohhalme gezogen und an den Enden festgeknotet. Um das Ganze oben besser zu fixieren, habe ich noch zusätzlich etwas Blumendraht umzugewickelt.

P.S.: Für die Kräuterschiffe auf der Fensterbank habe ich ein Segel aus Stoff gebastelt.
Zuerst baute ich ein Konstrukt aus Pflanzstäben & Blumendraht, Stoff zugeschnitten und ich sag mal so „tackern ist das neue Nähen“ (Wer KANN, der darf auch gerne die Nähmaschine anschmeissen *zwinker*)

Schritt für Schritt

Jeder kann es, wenn er nur will!

Manchmal gehört etwas Kreativität dazu aus einfachen Dingen (die man eh Zuhause hat) etwas schönes zu zaubern, deswegen sind wir hier! Genug geredet: Have have!

Schlittenregal Adventskalender
Weinglashalter mit Korken
Futterstation für Vögel und Deko: Einen Friesenbaum selber machen

0 Antworten

Hinterlasst uns doch einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.