Hasenparade: Osterdeko basteln aus Papier und Pappe

Wir präsentieren euch hier die volle Ladung DIY Osterdeko vom Küsschen-Hasen bis zum Origami-Schmetterling. Wir haben uns für euch gleich mehrere Abende um die Ohren geschlagen und uns die Finger knitterig gefaltet. Herausgekommen ist eine kleine Hasenparade, die ihr für euren österlichen Frühstückstisch und Geschenke für eure Lieben nutzen könnt. Alles, was ihr braucht, sind ein wenig dünner Bastelkarton oder Bastelpappe und einige Bögen Papier. Tatsächlich geht die Falterei am besten mit speziellem Origamipapier. Mit ein wenig Übung funktionieren aber bestimmt auch Geschenkpapier und alles andere, was ihr so im Haus habt.

Die Küsschen-Hasen kann man auch super mit Kindern basteln. Die Origami Tiere brauchen schon wenig mehr Fingerfertigkeit. Probiert es aber doch einfach aus! Vielleicht überrascht euch euer Nachwuchs ja.

Material

Für die Küsschen-Hasen:
(Bastelei auch für Kinder geeignet)

    • Bastelkarton oder dickeres Papier
    • Küsschen oder andere kleine Pralinen
    • Geschenkband oder Schnur
    • Tesafilm
    • Schere
    • Lineal

Für die Origami Hasen und Schmetterlinge

  • Origamipapier
  • alternativ quadratisches Papier anderer Art. Es sollte nicht zu dick aber auch nicht zu labberig sein

Anleitung

Küsschen-Hasen
Dieser Hase ist so einfach, dass man ihn auch mit Kindern basteln kann. Selbst kurz vor dem Osterfrühstück hat man noch schnell ein paar gemacht.

  1. Schneidet einen ca 2 cm breiten und 20 cm langen Streifen zurecht (kann auch etwas länger sein. Dann werden die Ohren größer)
  2. Setzt das Küsschen oder die Praline in die Mitte des Streifens und zeichnet rechts und links die Seiten an
  3. Biegt jeweils die Enden des Papierstreifens an die Markierungen und klebt die Enden dort fest (die Mitte muss frei bleiben, dort kommt das Küsschen hin)
  4. Nun die „Ohren“ hochbiegen und knapp über dem Küscchen mit einem Band zusammenbinden
  5. Fertig!

Origami-Hase

  1. Bitte der Faltanleitung unter „Schritt für Schritt“ folgen und bei Fragen oder Problemen gerne melden!

Origami-Schmetterling

  1. Siehe Origamihase 🙂

Schritt für Schritt

Tipps & Tricks

  • Legt das Papier beim Vorfalten immer mit dem Muster / der Farbe die euer Hase / Schmetterling haben soll nach oben ( ihr seht das Muster also beim Vorfalten). Dadurch sind die Falze nachher gleich in der richtigen Richtung und ihr müsst nicht gegen die Knicke an arbeiten.
  • Wenn ihr das Ganze schließlich einfaltet / in die richtige Form bringt, dreht das Papier zu Beginn um (so, dass ihr das Muster / die Farbe NICHT seht). Am Ende ist die Richtige Seite dann zu sehen.
  • Die Knicke beim Origami immer gut mit dem Fingernagel nachfahren!
  • Übt das Ganze am besten ein paar mal bevor ich das gute Papier nehmt.

Tach, Moin und Hallo!

Ich bin Daniela: Schreiberling, Basteltante und leidenschaftlicher „Mal gucken was man da noch draus machen kann“-Mensch. Hier könnt ihr mir dabei zuschauen, wie ich versuche aus wenig ne Menge zu machen.

Jeder kann es, wenn er nur will!

Manchmal gehört etwas Kreativität dazu aus einfachen Dingen (die man eh Zuhause hat) etwas schönes zu zaubern, deswegen sind wir hier! Genug geredet: Have fun!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.