Futterstation und Bremer Deko oder ein Friesenbaum aus der Eifel

Als Kreativling umgibt man sich gerne mit Menschen, die ähnlich ticken. Es ist also kein Wunder, dass in meinem Freundeskreis die Handwerker und Selbermacher dominieren. Jeder hat sein eigenes Spezialgebiet, das von der Gartengestaltung über das Bauen von Wahnsinns-Torten bis zum klassischen Werkeln reichen. Ein befreundetes Paar lebt seit ein paar Jahren in der Eifel. Dort bauen und basteln sie konstant an ihrem kleinen Holzhaus samt Garten. Heraus kommen Sachen, die ich oft als Inspiration mitnehme und auch für mich selbst umsetze.

Neulich wurde ich mit dem Bild eines neuen Projekts überrascht, das ich euch nicht vorenthalten möchte. Mit freundlicher Genehmigung meiner beiden Eifler Freunde präsentiere ich euch deshalb einen Friesenbaum im Bremen-Look! Ihr könnt ihn entweder zu Hause aufhängen und jahreszeitlich schmücken oder nach draußen stellen, als Futterstation für Vögel.… Weiter lesen

Hängeregal fürs Fenster

Für alle, die wie ich große Fenster Zuhause haben und noch nicht ganz fertig sind mit der Weihnachtsdeko, gibt es heute ein schnelles DIY für ein Hängeregal. Damit könnt ihr endlich die großen freien Fensterflächen sinnvoll nutzen und habt eine schöne Alternative zu den mächtigen Pflanzen auf der Fensterbank, die leider auch viel Licht schlucken.

Für das Hängeregal braucht man lediglich etwas Schnur und ein Holztablett. Der Rest ist ruckzuck gemacht und sieht das ganze Jahr toll aus:… Weiter lesen

Palettenmöbel für den Flur

Möbel aus Paletten liegen aktuell voll im Trend! Man kann aus Ihnen die verschiedensten Möbel bauen. Von Betten über Regale, Tische, Couch bis hin zum Schreibtisch. Viele Möbeldesigner haben sich diesen Trend auch schon zu eigen gemacht und bieten diese extravaganten, individuellen Möbel für teures Geld an. Hmm… Da mir das dann doch etwas zu teuer war, hieß es Paletten besorgen und selber machen!… Weiter lesen

Mobilekette: Urlaub für Zuhause

Hey, Hallo und Moin Moin! hiermit melde ich mich zurück aus zwei Wochen „Sommerurlaub“. Unter anderem waren wir bei Freunden in der Vordereifel. Für mich als Flachlandbewohner beginnt dort ja schon das Hochgebirge, weshalb wir damals nicht schlecht gestaunt haben, als Freunde uns eröffneten, dass sie dorthin übersiedeln. Sie ist ebenfalls Bremerin, er stammt aus dem Raum Verden – zwei echte Nordlichter also. Nun wohnen sie irgendwo im nirgendwo, in einem Holzhäuschen am Wanderweg inmitten von Eifler Platt und Traumpfad.

Doch Nordkind bleibt Nordkind, auch wenn die Weser mal locker 400 Km entfernt ist. Neben der obligatorischen Speckflagge und dem Werder-Gartenzwerg haben die beiden noch an vielen weiteren Ecken ein bisschen Norddeutschland einziehen lassen. Vom Badezimmer bis zur Gartenhütte gibt es maritime Deko und Erinnerungsstücke, einige davon hat meine Freundin selbst gemacht.… Weiter lesen

AHOI…

… ist ein Signalwort in der deutschen Seemannssprache und dient als Gruß!

Als ich zufällig auf Pinterest dieses tolle Schild gesehen habe, war ganz schnell klar: DAS ist genau das Richtige für unser Büro, das passender Weise am Hafen von Vegesack liegt.
Die Technik wird dem einen oder anderen vielleicht noch aus der Kindergartenzeit in Erinnerung  sein. Also keine Scheu, alles „kinderleicht“.… Weiter lesen

Titelbild Regalupcycling

Vom Findling zum Lieblingsregal

Wenn ich etwas nicht leiden kann, sind das ungenutzte Ecken und Flächen. Das heißt nicht, dass ich alles immer vollstellen muss aber das Verschwenden von Raum ist so gar nicht mein Ding. Das kann daran liegen, dass ich von klein auf immer durch kleine Räume, meistens mit Schrägen, gefordert worden bin. Es macht mir Spaß auch unter schwierigsten Bedingungen Stauraum und Dekomöglichkeiten zu schaffen. Inzwischen wohnen wir in einem großen Haus und eigentlich ist Platz genug da. Trotzdem kann ich es nicht lassen und muss tote Ecken in nutzbaren Raum umwandeln. So wie in unserer Küche. Die Wand gleich neben der Tür rief mir fast täglich zu „Mach was mit mir!“ Ich hängte eine Pinnwand an die Stelle, die schnell unter einem Wust aus Zettelchen verschwand.… Weiter lesen