Weihnachtsplätzchen: Vanillekipferl & Zimtmürbchen

Wenn ihr heute einkaufen geht, packt ein paar Backzutaten ein. Damit könnt ihr neben Bude putzen und Geschenke besorgen noch ein paar Plätzchen backen. Die Zimtmürbchen und Vanillekipferl lassen sich nämlich ganz einfach nebenbei machen. Zeit brauchen sie nur, weil der Teig ein paar Stündchen im Kühlschrank fest werden muss. Der Rest geht ruckzuck und sorgt für leckeren Nachschub auf dem Keksteller.

Oh und für alle Veganer oder Experimentierfreudigen: Die Vanillekipferl gibt es einmal in einer normalen und einer veganen Variante.… Weiter lesen

Plätzchen mit gebrannten Mandeln & Cashews

Nüsse, Schokolade, Vanille, ein wenig Mehl – was ergibt das? Richtig Plätzchen! Zum zweiten Adventswochenende gehört bei uns traditionell Kekse backen. In diesem Jahr haben meine Mutter und ich sogar den ganzen Sonntag dafür auf den Kopp gekloppt.

Dass es so lange gedauert hat, liegt daran, dass ich mir wie jedes Mal ein Rezept ausgesucht habe, das bei näherer Betrachtung aufwendiger ist als gedacht. Dieses Mal war es eine Variante mit karamellisierten Nüssen und Schokolade. … Weiter lesen

Composit Cookies mit Salzstangen und Schokolade

Süß? Salzig? Beides! Mit Composit Cookies

Ich gestehe, ich bin ein Süßkram-Reste-Horter. Ob Bonbons, Schokolade oder kleine Gummibärchentüten: Ich habe gleich mehrere Kistchen in denen sich nicht gegessene Süßigkeiten sammeln. Das Gleiche gilt für Salzstangen und Co. Diese Sammlung wächst stetig. Was macht man aber mit all diesen Resten, außer warten, bis die Schokolade hellen Reif ansetzt und die Gummibonbons steinhart geworden sind?

Gegensätze ziehen sich an, auch bei Keksen

Bei der Suche nach einem Rezept für den spontanen Kekshunger bin ich auf die Lösung gestoßen: Compost Cookies! Die Kekse sind perfekt um alles, was nach Weihnachten, Geburtstagsfeier und DVD-Abend übrig bleibt, einem neuen, leckeren Zweck zuzuführen. … Weiter lesen