jica

jica

 

want bananaaa! Pepete. Poulet tikka masala poopayee pepete ti aamoo! Belloo! (Minions)

Damit wäre von meiner Seite eigentlich alles gesagt, da das den einen oder anderen vielleicht etwas verwirren könnte, nochmal etwas verständlicher:

Jessica mein Name, von Natur aus Bremerin, leidenschaftliche Mediengestalterin, mehr oder weniger Mutter (mit 13 verselbstständigt sich das Kind halt so langsam) & im Herzen hin und wieder noch ein Kind!

Was soll ich sagen?

Es verhält sich so: Umso älter ich werde, desto mehr mache ich mir Gedanken um mich und meine Umwelt. Okay zugegeben, man nennt das vielleicht auch einfach nur reifer und erwachsen. Mir ist nicht wohl dabei was mit unseren Meeren passiert, nur weil wir an Land keine Sorge dafür tragen, denn alles kommt früher oder später wieder zu uns zurück!

Nein, keine Sorge, ich werde jetzt kein Vortrag halten. Nur soviel sei gesagt: Ich verabscheue Verschwendung und das vor allem bei Lebensmitteln. Wir schmeißen täglich so viel Essen weg, und irgendwo anders auf der Welt… Ihr wisst was ich meine?

Diese unglaubliche Müllproduktion! Muss das denn wirklich sein? Mir gelingt das auch alles nicht immer und nobody is perfect, aber mit etwas mehr Objektivität für die alltäglichen Dinge lässt sich schon viel erreichen:

Nimmt einen Beutel mit zum einkaufen (meiner ist immer in der Handtasche), kauft kein Obst in Plastik verpackt, kauft kein Gemüse für die ganze Woche was dann im Kühlschrank hinvegetiert, schmeißt nicht jede Toilettenpapierrolle weg, die man noch in eine schnelle Minigeschenkverpackung verwandeln kann…

Jeder kann es, wenn er nur will!

Manchmal gehört etwas Kreativität dazu aus einfachen Dingen (die man eh Zuhause hat) etwas schönes zu zaubern, deswegen sind wir hier! Genug geredet:

Have fun!