Veganer „Käse“kuchen

Mögt ihr auch so gerne Käsekuchen? Nur wie macht man Käsekuchen, wenn man auf tierische Produkte verzichtet? Wir wissen ja alle, dass Käsekuchen nicht aus Käse besteht, aber trotzdem stellte sich Anfangs das ein oder andere Problem mir in den Weg.

Also klickte ich mich durch ein Rezept nach dem Anderen und probierte rum. Nach ein paar einigermaßen zufriedenstellenden Ergebnissen, entschied ich mich einfach mein altes Käsekuchen-Rezept rauszusuchen und es umzuwandeln. Manchmal kann es doch so einfach sein. Und das Ergebnis war ein Käsekuchen, der schmeckte wie sonst auch.

Für den boden:

 

WHAT U NEED?

  • 300g Mehl
  • 100g Rohrzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker (oder auch selbstgemachten)
  • 2EL Sojamilch
  • 125g Sojola (Pflanzenmargarine)
  • 1 Ei-Ersatz (1 EL Sojamehl + 2 EL Wasser)
  • Eventuell Obst

Kaesekuchen_boden

HOW?

  • Zucker und Margarine schäumig rühren
  • Sojamehl und Wasser vermischen und untergeben
  • Restliche Zutaten nach und nach dazugeben
  • Springform (⌀26cm) einfetten und den Teig darin verteilen
  • Obst auf den Boden legen

 

vanillezucker
! Selbstgemacht:

Im übrigen kann man Vanillezucker ganz schnell und einfach selbst machen.

Wenn das Mark der Vanilleschote entfernt ist, die Schote einfach mit normalen Zucker in ein Behälter füllen.

Ich nehme gerne die Gläser von true fruits, die sind gerade dazu gemacht für ein zweites Leben  nach dem Smoothie.

Für die füllung:

 

WHAT U NEED?

  • 100g Sojola (Pflanzenmargarine)
  • 120g Zucker
  • 800g Sojajoghurt
  • 2 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Prise Salz
  • Aquafaba

Kaesekuchen_fuellung_2

HOW?

  • Zucker mit Margarine schäumig rühren
  • Joghurt, Puddingpulver und Salz dazu
  • Anschließend den Aquafaba vorsichtig unterheben

eischnee
! Selbstgemacht:

AQUAFABA ist veganer Eischnee

  • 150 ml Kichererbsenwasser (Abtropfwasser von einem Glas Kichererbsen)
  • 1 TL Backpulver
  • 1TL Zitronensaft oder Zitronensäure (stabilisiert den Schnee)
  • evtl. 1 TL Zucker

Alles miteinander mit dem Mixer für ca. 10 min schlagen. Bei Bedarf kurz vor Schluss noch etwas Zucker dazugeben.

Aber was nun mit den Kichererbsen? Wie wäre es mit selbstgemachten Hummus? Ein schönes Rezept dafür habe ich hier gefunden: einfach Stephie

Wie lange?

Auf der 3. Schiene Umluft  bei 180 Grad ~ 50 Minuten backen.
Dannach für weitere 20 Minuten auf 130 Grad, damit er oben nicht zu dunkel wird.

P.s.:

Ich habe Joghurt mit Zitronengeschmack genommen, ausprobiert habe ich es aber auch schon mit Beerenjoghurt, was auch ganz lecker ist. Wer es dennoch nicht zitronig mag, kann auch normalen Joghurt oder Quark verwenden.

schnittfest
Vorsicht:

Damit der Kuchen richtig schnittfest ist, guuuut auskühlen lassen. Wer nicht warten kann, so wie ich…. der bekommt ein warmen leckeren Puddingkuchen, wie man ganz oben auf dem Foto auch erkennen kann.

Buon appetito!

Kaesekuchen_fertig

 

mehr von

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.